Berufsgruppen

Stationsdienst

Stationsdienst

Die Teams auf den einzelnen Haftbereichen verantworten vor allem die tägliche Umsetzung des Tagesablaufplanes unter Wahrung der sicheren Unterbringung aller Gefangenen in der JVA. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind die unmittelbaren Ansprechpartner für die Gefangenen und haben stets ein offenes Ohr für deren Anliegen, Fragen und Probleme. Nicht selten werden private Sorgen, welche einzelne Gefangene bedrücken, von diesen an die Mitarbeiter herangetragen, um Lösungen und Unterstützung zu finden. Eine sensible und professionelle Kommunikation hilft dabei, ein ausgewogenes Nähe-Distanzverhältnis zwischen den Beamten und den Gefangenen zu wahren sowie möglichst vorausschauend potentielle Konflikte zu erkennen und zu vermeiden.

Der Dienst im Dreischichtsystem erfordert stetige Wachsamkeit rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Für die regelmäßigen und vielfältigen Kontrolltätigkeiten sind Konzentration und Flexibilität notwendig. Nicht selten ist der Einsatz in unterschiedlichen Bereichen der Justizvollzugsanstalt oder die Beaufsichtigung von Gefangenen auch außerhalb der JVA erforderlich.

Fahrdienst

Fahrdienst

Die Mitarbeiter des Fahrdienstes sind vor allem für den Transport und die sichere Begleitung der Gefangenen zu den Gerichtsterminen und zu anderen Behörden sowie auch zu Fachärzten und Krankenhausbehandlungen zuständig. Das Team des Fahrdienstes verwaltet daneben den Fuhrpark. Jeder Mitarbeiter ist für die Pflege und Wartung von mindestens einem Fahrzeug persönlich verantwortlich und sichert dessen volle technische Einsatzbereitschaft. Dabei sind u.a. die Werkstatttermine zu koordinieren, Fahrtenbücher und Abrechnungen zu verwalten sowie die Sauberkeit in den Fahrzeugen zu gewährleisten.

Werkdienst/Werkaufsichtsdienst

Werkdienst/Werkaufsichtsdienst

Die Beamtinnen und Beamten des Werkdienstes leiten die Betriebe in der Justizvollzugsanstalt nach betriebswirtschaftlichen und fachlichen Grundsätzen.

Die Verwaltung der Rohstoffe, Maschinen und Werkzeuge ist ebenso Bestandteil der täglichen Arbeit wie das Erstellen von Kalkulationen. In den anstaltseigenen Betrieben werden sowohl interne als auch externe Aufträge bearbeitet. Die Bandbreite der Aufgaben reicht von der Reparatur eines Schlosses bis zur Herstellung eines Räucherofens.

Darüber hinaus obliegt ihnen die Beaufsichtigung, fachliche Anleitung, Beurteilung und Förderung der in den Betrieben eingesetzten Gefangenen.

Medizinischer Dienst

Medizinischer Dienst

Drei Krankenschwestern unterstützen die in der JVA Waldeck tätigen Vertragsärzte bei der medizinischen Betreuung und Versorgung der Gefangenen. Im Mittelpunkt stehen dabei pflegerische Tätigkeiten, Assistenz in regelmäßigen Facharzt- und Zahnarztsprechstunden sowie die Kontrolle der hygienischen Standards in der JVA. Das medizinische Personal ist verantwortlich für die administrative Organisation des medizinischen Bereiches, die Ausstellung und Überwachung von Verordnungen und deren Dokumentation.

Vollzugsgeschäftsstelle

Vollzugsgeschäftsstelle

Eine zentrale Schnittstelle zwischen der Justizvollzugsanstalt und der Polizei, den Gerichten, Staatsanwaltschaften und anderen Behörden bildet die Vollzugsgeschäftsstelle. Drei Mitarbeiterinnen sichern mit Hilfe moderner EDV-Technik die Verwaltung der umfangreichen und vertraulichen Daten, z.B. die Kontrolle und Bearbeitung der Aufnahmeunterlagen bei Zugängen sowie die Überwachung, Dokumentation und Erstellung der Unterlagen bei Entlassungen. Sie sind verantwortlich für das Anlegen, das Führen und Archivieren der Gefangenenpersonalakten, die Fertigung von Transportunterlagen und die Überwachung von Terminen.

Arbeitsverwaltung

Arbeitsverwaltung

Innerhalb der Justizvollzugsanstalt ist die Arbeitsverwaltung für die Gefangenenbuchhaltung und die Betriebsbuchhaltung zuständig. Zu den Aufgaben der Gefangenenbuchhaltung zählt u.a. die Arbeitsplatzzuweisung der Gefangenen in die unterschiedlichen Betriebe, die Abrechnung der Gefangenenlöhne sowie die Gewährung von Arbeitsfreistellungen und Bearbeitung von Taschengeldanträgen. In enger Zusammenarbeit mit den Beamtinnen und Beamten des Werkdienstes/ Werkaufsichtsdienstes ist die Betriebsbuchhaltung für die Annahme von Aufträgen für die Eigenbetriebe Schlosserei und Tischlerei, die Erstellung von Kostenvoranschlägen und die Abrechnung der Auftragsarbeiten zuständig.

Vollzugsabteilungsleitung

Vollzugsabteilungsleitung

Die Vollzugsabteilungsleitung ist der Vollzugsleitung unterstellt und für die Ausgestaltung des Vollzuges in einer Vollzugabteilung mit mehreren Haftbereichen zuständig. Sie leitet dabei direkt ein Team von Sachbearbeitern und Mitarbeitern des Allgemeinen Justizvollzugsdienstes.

Die Aufgaben umfassen hinsichtlich der Gefangenen im Wesentlichen die Vollzugsplanung und deren regelmäßige Fortschreibung, Entscheidungen über die Ausstattung der Hafträume, Arbeitseinsätze, ggf. die Durchführung von Disziplinarverfahren und die Vorbereitung und Planung von Lockerungsmaßnahmen.

Die Abteilungsleitung sichert die Kooperation mit anderen Abteilungen, Fachbereichen und externen Partnern, um einen behandlungsorientierten und zielführenden Vollzug zu ermöglichen und vertritt die Abteilung gegenüber der Anstaltsleitung.

Psychologischer Dienst

Psychologischer Dienst

Dipl.-Psychologinnen und Dipl.-Psychologen sowie Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen arbeiten in der JVA Waldeck in drei Bereichen zu: im Diagnostikzentrum, in der Sozialtherapeutischen Abteilung oder im Regelvollzug.

Die Psychologen und Psychologinnen des Diagnostikzentrums sind mit dem Diagnoseverfahren, der Verlaufsprüfung und Lockerungsprognoseerstellung von speziellen Tätergruppen mit schweren Straftaten und Inhaftierten mit einer sich ggf. anschließenden Sicherungsverwahrung betraut.

In der Sozialtherapeutischen Abteilung liegt der Schwerpunkt der Aufgaben der Psychologen und Psychologinnen in der deliktspezifischen Behandlung von Inhaftierten im Gruppen- und Einzelsetting und der Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team. Beispielsweise werden das BPG (Behandlungsprogramm für Gewaltstraftäter), das BPS (Behandlungsprogramm für Sexualstraftäter), das Reasoning & Rehabilitation und das soziale Kompetenztraining durchgeführt. Diese Abteilung ist kognitiv-verhaltenstherapeutisch ausgerichtet, orientiert sich aber auch an systemischen Ansätzen.

In der Untersuchungshaft bilden Kriseninterventionen und die Suizidprävention wesentliche Aufgabenschwerpunkte.

In der Strafhaftabteilung sind Psychologen und Psychologinnen mit der Behandlung der Inhaftierten im Gruppen- und Einzelsetting betraut. So werden „Reasoning & Rehabilitation“- Gruppen zur Vermittlung kognitiver Fertigkeiten als Rückfallpräventionsprogramm und psychologische Einzelgespräche und Psychotherapie zur Verringerung des jeweiligen Rückfallrisikos des Inhaftierten durchgeführt. Lockerungsprognostische Aufgaben ergänzen hier das Aufgabenfeld.

Seelsorge

Seelsorge

 

Frau Ursula Dierich und Herr Pastor Martin Kühn sind als Seelsorger in der JVA tätig.
Als katholische und evangelische Seelsorger/in arbeiten sie eng zusammen. Sie sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.   
Unabhängig von Kirchen- oder Religionszugehörigkeit haben sie ein offenes Ohr für die Gefangene, deren Angehörige und Bedienstete.      
Die Schwerpunkte der Arbeit sind dabei vor allem seelsorgerliche Einzelgespräche, Gruppen- und Kulturarbeit und Gottesdienste.

Katholische Seelsorgerin
Frau Ursula Dierich
Telefon: 038208 67171
Evangelischer Seelsorger
Pastor Martin Kühn
Telefon: 038208 67170

Ehrenamt

Ehrenamt in der JVA Waldeck

weitere Informationen

Informationen für Besucher

Ausführliche Informationen für Besucher und Angehörige

weitere Informationen

Justizministerium M-V

Zur Seite des Justizministeriums Mecklenburg-Vorpommern

hier klicken