LaStar

Vorheriges Element anzeigen Nächstes Element anzeigen

Das Landesamt für ambulante Straffälligenarbeit M-V

 

Geschäftsbereich Rostock

Zur Seite des Geschäftsbereichs
HRO.JPG

Das Landesamt für ambulante Straffälligenarbeit M-V

 

Geschäftsbereich Schwerin

Zur Seite des Geschäftsbereichs
SN3.jpg

Das Landesamt für ambulante Straffälligenarbeit M-V

 

Geschäftsbereich Stralsund

Zur Seite des Geschäftsbereichs
HST2.jpg

Das Landesamt für ambulante Straffälligenarbeit M-V

 

Geschäftsbereich Neubrandenburg

Zur Seite des Geschäftsbereichs
NB.jpg

Aktuelles

2017 Ines Reimers.jpg Details anzeigen

Ines Reimers - Leiterin des Landesamtes

2017 Ines Reimers.jpg

Ines Reimers - Leiterin des Landesamtes

Das Landesamt für ambulante Straffälligenarbeit Mecklenburg-Vorpommern (LaStar) wurde als obere Landesbehörde im Geschäftsbereich des Justizministeriums Mecklenburg-Vorpommern mit Wirkung zum 1. April 2011 gegründet. Der Sitz des Landesamtes ist Rostock.

Im LaStar sind die Sozialen Dienste der Justiz, die zentrale Führungsaufsichtsstelle und die Forensische Ambulanz in einer Behörde organisiert. Das LaStar hat 118 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Psychologinnen und Psychologen, Verwaltungskräfte und Juristen. Sie alle haben das gemeinsame Ziel, dazu beizutragen, unsere Gesellschaft sicherer zu machen. Mit ihrer engagierten Arbeit versuchen sie, Rückfälle von straffällig gewordenen Mitmenschen zu minimieren und dadurch die Bevölkerung vor weiteren Straftaten zu schützen.