Amtseinführung

Sehr geehrte Frau Ministerin Hoffmeister,

sehr geehrte Gäste,

vielen Dank, dass sie so zahlreich der

Einladung zur Amtseinführung gefolgt sind.

Mit dem heutigen Tag schließt sich für mich

ein Kreis.

Vor 19 Jahren habe ich in Waldeck einen Teil

meines Referendariats absolviert und erste

Vollzugserfahrungen gesammelt. Und diese

Erfahrungen waren so positiv, dass ich nicht

mehr davon lassen wollte. Ich kann mich noch

gut daran erinnern, wie ich nach den ersten

Tagen zu meinem Mann sagte: „Strafvollzug

und die JVA Waldeck das wäre mein

beruflicher Traum.“

Und nun bin ich hier und der Kreis schließt

sich.

Ich möchte mich ganz herzlich bei meinen

Vorrednern für die freundlichen Worte und die

guten Wünsche bedanken.

Vielen Dank!

Gleichzeitig möchte ich Sie heute in die Pflicht

nehmen. Die Arbeit in der JVA Waldeck ist

dann erfolgreich, wenn wir unseren Auftrag

erfüllen. Und der lautet: Sicherheit & Schutz

für die Allgemeinheit und gleichzeitig

Resozialisierung und Integration der

Gefangenen in die Gesellschaft.

Ich kann Ihnen versichern, dass meine

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich alles

tun, damit dieses Ziel erreicht wird. Ich muss

Ihnen aber auch sagen, dass wir das hier

allein hinter den Mauern nicht schaffen

können. Wir brauchen Sie! Wir brauchen Sie

in den Gemeinden, in den Landkreisen, in den

Ämtern, in den Behörden, in den

Unternehmen und Vereinen als Partner, als

Schnittstelle für die Integration der

Gefangenen.

Ziel muss es sein, dass die

Veränderungsprozesse der Gefangenen hier

bei uns beginnen und sie dann draußen auf

„fruchtbaren“ Boden treffen.

Integration benötigt stabile und verlässliche

Übergänge, dabei muss der Fokus auf

Unterstützung und Kontrolle der Entlassenen

gerichtet sein. Basics wie Wohnraum, Arbeit

und Beschäftigung, Anbindung an

Hilfesysteme sind dabei immens wichtig.

Und dafür, verehrte Gäste, sind Sie die

richtigen Partner.

Sie sind die Profis in der Zivilgesellschaft für

genau diese Themen.

Ich möchte Sie zur Zusammenarbeit einladen.

Besuchen sie uns und schauen sie aus ihrem

Blickwinkel auf unsere Arbeit. Denn es lohnt

sich!

Jede gelungene Integration lässt die

Rückfallwahrscheinlichkeit hinsichtlich neuer

Straftaten und damit auch die

Wahrscheinlichkeit neuer Opfer enorm sinken.

Für SIE, verehrte Gäste, kann dies heißen,

dass Ihre Gemeinden sicherer werden, das

Menschen wieder Arbeit aufnehmen, zurück in

ein geordnetes Leben finden und so wieder

einen Beitrag zu unserer Gesellschaft leisten

und ein würdevolles Leben führen.

Auch wenn es heute viel um meine Person

geht, weiß ich, dass die erfolgreiche Arbeit

einer Anstalt nicht das Ergebnis einzelner

Personen ist. Vielmehr ist es die Arbeit aller

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, hier im Haus,

das Verfolgen eines gemeinsamen Zieles und

gemeinsamer Anstrengungen, die zum

Gelingen beitragen.

„Es sind die Mitarbeiter, die eine Anstalt

voranbringen!“

Ihrem Fleiß, Ihrer Loyalität, Ihrer

Professionalität, Ihrem Engagement und Ihrer

Haltung ist es zu verdanken, dass sich die

JVA WALDECK gut entwickeln konnte und

auch weiterhin entwickeln wird. Das

Füreinander einstehen und das gemeinsame

Tragen der Verantwortung für diese JVA ist

die Stärke und das Markenzeichen einer

Behörde.

Der Weggang aus Stralsund fiel mir nicht

leicht. ABER Sie haben mich herzlich

empfangen. Ich habe Sie stets als

außerordentlich freundlich, herzlich, humorvoll

und leistungsbereit erlebt.

Ich fühle mich hier sehr wohl und dafür

möchte ich mich bedanken. HERZLICHEN

DANK!

Dreh- und Angelpunkt einer erfolgreichen und

befriedigenden Arbeit ist der Sinn, den wir

darin finden.

Wir alle können erklären, welche Arbeit wir

hier leisten. Wir können auch erklären, wie wir

es machen.

Doch lassen SIE uns nicht vergessen,

WARUM wir diese Arbeit machen. Denn

dieses WARUM inspiriert uns Menschen und

vereint uns auf das gemeinsame Ziel:

Mehr Sicherheit durch Integration.

Vielen Dank!

Informationen für Besucher

Ausführliche Informationen für Besucher und Angehörige

weitere Informationen

Justizministerium M-V

justizministerium.jpg (Externer Link: mehr erfahren)Details anzeigen
justizministerium.jpg (Externer Link: mehr erfahren)

Zur Seite des Justizministeriums Mecklenburg-Vorpommern

mehr erfahren