Stellenangebote

Die Justizvollzugsanstalten des Landes Mecklenburg-Vorpommern suchen fortlaufend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für 

Einstellungen als Tarifbeschäftigte im Justizvollzugsdienst

zunächst befristet und mit dem Ziel einer anschließenden Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Widerruf für die 2-jährige Ausbildung in der Laufbahn des mittleren allgemeinen Vollzugsdienstes.

Wenn Sie

  • Überzeugungskraft und soziales Verständnis auf der Basis demokratischer

Wertevorstellungen haben,

  • kommunikativ, teamfähig, initiativ, aufgeschlossen und flexibel,
  • psychisch und physisch belastbar, ausgeglichen und integer sind und

 

Interesse daran haben, beruflich mit schwierigen Menschen umzugehen und diese für ein selbstbestimmtes, künftig straffreies Leben zu motivieren, dann sind Sie die Nachwuchskraft, die wir suchen.

Ihr Einsatz in einer Justizvollzugsanstalt ist zunächst auf den Betriebs- und Besuchsdienst beschränkt und umfasst zur Sicherheit in der Justizvollzugsanstalt beitragende Tätigkeiten, wie bspw.

  • Bedienung von Sicherheitsanlagen
  • Überwachung des Besuchsverkehrs
  • Gewährleistung der Besuchsdurchführung
  • ggf. Abwicklung von Baustellenverkehr durch:

-       Annahme und Kontrolle der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der externen Baufirmen

-       Annahme und Kontrolle der Baufahrzeuge der externen Baufirmen

 

Sie werden überwiegend im Dreischichtendienst (Früh-, Spät- und Nachtdienst, auch an Wochenenden) in den Dienstbetrieb eingegliedert, und Ihnen wird landeseinheitliche Dienstkleidung zur Verfügung gestellt. Die Einstellung und Vergütung erfolgt nach TV-L (Entgeltgruppe E4 TV-L).

Senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien aller Schul- und Ausbildungszeugnisse, ggf. Qualifizierungsnachweise) an die

Bildungsstätte Justizvollzug

bei der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege

Goldberger Straße 12

18273 Güstrow

 


 

 

Psychologischer Dienst

Sie sind eine fachlich und sozial kompetente Persönlichkeit mit einem Diplom oder Masterabschluss im Fach Psychologie mit klinisch-psychologischem oder rechtspsychologischem Schwerpunkt? Sie haben Interesse an der Arbeit mit straffällig gewordenen Menschen?

Dann bieten wir Ihnen eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgabe.

Zur Verstärkung unseres Teams im psychologischen Dienst der Justizvollzugsanstalten Mecklenburg-Vorpommern suchen wir ständig Neuem gegenüber aufgeschlossene und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zu den Aufgabenbereichen einer Psychologin/eines Psychologen in einer Justizvollzugseinrichtung gehören u.a.

  • Begutachtung, Diagnostik und Krisenintervention
  • Mitwirkung im Aufnahmeverfahren und bei der Vollzugsplanung
  • Psychologische Beratung von Inhaftierten, insbesondere von Gefangenen mit Gewalt- und Sexualdelikten
  • Entwicklung und Durchführung von Gruppentraining und Trainingsprogrammen
  • Mitwirkung bei der Lockerungs- und Entlassungsplanung
  • Mitwirkung bei Disziplinar- und besonderen Sicherungsmaßnahmen
  • Mitwirkung bei der Personalentwicklung und in landesweiten Projekten
  • Mitwirkung bei der Personalauswahl und Mitarbeiterfortbildung

 

Eine Einstellung erfolgt in der Regel zunächst befristet als Tarifbeschäftigter/Tarifbeschäftigte mit Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L mit dem Ziel einer Entfristung bzw. Übernahme in das Beamtenverhältnis.

Senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail an das Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern, Abteilung 2 – Justizvollzug, Puschkinstraße 19-21, 19055 Schwerin; poststelle@jm.mv-regierung.de.